Die Geschichte zum Halloween Kürbis

Kürbisse sind im Herbst reif und reichlich vorhanden, pünktlich zu Halloween. Diese orangefarbenen Früchte werden vielseitig verwendet. Du bekommst sie vom Kürbisfeld oder im Supermarkt und nach dem Du Sie mit nach Hause gebracht hast kann man diese nicht nur essen, Kürbisse sind nicht nur nahrhaft, sondern auch lecker, Du kannst auch eine kreative Jack O’Lantern („Jack mit der Laterne“) schnitzen oder eben als vielseitige Dekoration verwenden. Einige Leute nehmen sogar am Kürbisweitwurf teil. Die Geschichte der Kürbisse und ihrer Verwendung besteht aus einer Mischung interessanten Fakten und keltischer Folklore. Erfahre, wie der Kürbis die Steckrübe in der Geschichte Halloweens ersetzt hat und entdecke weitere Möglichkeiten, Kürbisse zu verwenden.

Die Geschichte des Jacks mit der Laterne - Jack O‘Lantern

Irische Immigranten, welche in die USA kamen, brachten die Tradition des Jack-O‘Lanterns zu Halloween mit. Laut der irischen Folklore war Jack ein Schmied, der den Teufel mehrmals austrickste. Die Geschichte besagt, dass Jack nach seinem Tod der Zutritt zum Himmel als auch zur Hölle verwehrt blieb. Als der Teufel ihn abwies, gab er ihm glühende Asche. Jack höhlte eine Steckrübe aus, um die glühende Asche zu tragen und um ihm Licht zu spenden. Die Iren gedachten dieser Geschichte jedes Jahr, indem sie gruselige Gesichter in Steckrüben schnitzen und ein glühendes Stück Kohle hinein legten. Als sie jedoch in die USA immigrierten, waren Kürbisse leichter verfügbar als Steckrüben und ließen sich auch besser als Laternen verwenden. Schließlich ersetzten Kerzen die glühende Kohle. Vielleicht verwendest du heutzutage ja sogar eine batteriebetriebene Kerze oder eine Taschenlampe in deiner Jack-O‘Lantern.

Halloween Kürbiss Laterne
Halloween Kürbiss Laterne

Die Geschichte des Kürbis Schnitzen

Über die Zeit entwickelte sich die Praktik des Schnitzens von gruseligen Gesichtern weiter zu anderen Formen des Kürbis Schnitzens. Die eigentliche Idee des Jack O‘Lanterns war es, böse Geister zu vertreiben. Die Iren platzierten die geschnitzten Kürbisse oder Steckrüben an ihren Türen und Fenstern in der Hoffnung, dass diese sie beschützen würden. Modernes Kürbis Schnitzen dient jedoch oft eher der Unterhaltung. Auch wenn Gesichter immer noch beliebt sind, schnitzen Enthusiasten auch andere Designs hinein. Einige Organisationen verteilen sogar Vorlagen, welche Mitglieder für das Schnitzen benutzen können. Zum Beispiel benutzen Schüler Vorlagen, um den Namen oder das Symbol ihrer Schule in einen Kürbis zu schnitzen. Kürbisschnitzwettbewerbe und Kürbisweitwurf sind ebenfalls sehr beliebt zu Halloween.

Beliebte Kürbisrezepte

Es gibt 30 verschiedene Kürbissorten, aber die für das Schnitzen am meisten verwendete ist die Connecticut-Feld-Sorte. Ihr Fruchtfleisch ist sehnig und nicht die bestgeeignetste zum Verzehr. Zum Backen wird eine süßere Sorte bevorzugt. Die Kolonisten haben wahrscheinlich schon eine frühe Version der Kürbispastete entwickelt, indem sie einen ausgehöhlten Kürbis mit einer Gewürzmischung, Milch und Honig füllten und diesen dann über heißer Asche rösteten. Kürbisse sind außerdem ein Quelle für Kalium, Vitamin A und anderer wichtiger Nährstoffe. Kürbisse können nicht nur in Pasteten, sondern auch Broten, Kuchen, Keksen, Suppen und anderen Speisen verarbeitet werden. Ein Kürbis enthält in etwa 500 Samen, welche geröstet oder getrocknet werden können, um sie zu essen. Auch Kürbisblüten können in Rezepten verwendet werden.

In der Ball Bizarr Nacht am 30.10.2017 werden wir euch leckere Kürbiskekse reiche, welche von unserem Bäcker aus der Hölle direkt geliefert werden. Vielleicht sollte Du einen Vorkoster asl Begleiter mit bringen 😉

Kürbis Suppe
Kürbis Suppe

Fakten über Kürbisse

Nicht alle Kürbisse sind orange. Einige Sorten sind bei der Ernte weiß, bräunlich, gelb oder sogar blau. Kürbisse variieren auch stark in ihrer Größe. Miniaturkürbisse wiegen weniger als zwei Pfund und können als Tischdekoration benutzt werden. Große Sorten können mehr als tausend Pfund wiegen. Während der allgemeine Jack-O‘-Lantern rund ist, gibt es auch Kürbissorten, die flach oder bucklig sind. Kolumbus hatte Schwierigkeiten, seine Kürbissamen in Europa gedeihen zu lassen, aber heutzutage wachsen Kürbisse auf allen Kontinenten außer der Antarktis. Es gab sogar eine Zeit, in der Leute glaubten, Kürbisse könnten Sommersprossen verschwinden lassen oder Schlangenbisse heilen. Diese Medizinmythen wurden zwar entlarvt, jedoch gibt es nach wie vor gute Verwendung für den Kürbis.

Kürbis Sorten
Kürbis Sorten

Schreibe einen Kommentar